silbern


silbern
Silber:
Der gemeingerm. Metallname mhd. silber, ahd. sil‹a›bar, got. silubr, engl. silver, schwed. silver ist wahrscheinlich ebenso wie die baltoslaw. Wörter lit. sidãbras, russ. serebro »Silber« ein sehr altes Lehnwort aus einer unbekannten nichtidg. Sprache. – Abl.: silb‹e›rig »silberfarben« (älter nhd. neben silbericht in der Bedeutung »silberhaltig« ‹von Erzen›); silbern »aus Silber; hell schimmernd« (mhd. silberīn, ahd. silbarīn; vgl. got. silubreins, engl. silvern); versilbern »mit Silber überziehen« (mhd., ahd. silber‹e›n; in der jetzt ugs. Bedeutung »zu Geld machen« schon im 15. Jh. bezeugt). Zus.: Silberblick ugs. scherzhaft für »leicht schielender Blick« (im 19. Jh. ursprünglich Bezeichnung für den eigenartigen Schimmer des flüssigen Silbers zu Ende des Schmelzprozesses kurz vor dem Erstarren); Silberhochzeit (im 18. Jh. für den 50. Jahrestag der Eheschließung, jetzt für den 25.); Silberpappel (18. Jh.; nach der hellen Unterseite der Blätter).

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Silbern — Silbern, adject. & adverb. 1. Von Silber, aus Silber bestehend. Silberne Gefäße. Ein silberner Leuchter, Teller u.s.f. 2. Figürlich. (1) Von verschiedenen Dingen, an welchen nur ein Theil von Silber ist. Eine silberne Uhr, an welcher das Gehäuse… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • silbern — Adj. (Grundstufe) von der Farbe des Silbers Beispiel: Der Teller hat einen silbernen Rand. Kollokation: silbern gefärbte Haare …   Extremes Deutsch

  • silbern — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Auch: • Silber Bsp.: • Diese silbernen sind schöner …   Deutsch Wörterbuch

  • silbern — sịl·bern Adj; 1 nur attr, nicht adv; aus Silber: ein silbernes Armband, ein silberner Becher 2 so hell und glänzend wie Silber <etwas glänzt, schimmert silbern>: das silberne Licht des Mondes 3 hell und hoch, aber angenehm zu hören <ein …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • silbern — sil|bern [ zɪlbɐn] <Adj.>: 1. aus Silber bestehend: ein silberner Becher, Löffel. 2. von der Farbe des Silbers: das silberne Licht des Mondes; ihr Haar glänzte silbern. Syn.: ↑ silbrig. * * * sịl|bern 〈Adj.〉 1. aus Silber 2. 〈poet.〉… …   Universal-Lexikon

  • silbern — silberfarben, silberfarbig, silbrig, weiß schimmernd. * * * silbern:1.⇨silberfarben–2.⇨hell(2) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • silbern — sịl|bern ; silbern färben; {{link}}K 89{{/link}}: silberne Hochzeit, aber {{link}}K 151{{/link}}: Silberner Sonntag (früher vorletzter Sonntag vor Weihnachten); Silbernes Lorbeerblatt (eine Auszeichnung für besondere Sportleistungen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Silbern — Silberen Silberen vom Pragelpass aus Höhe 2 314 m ü. M …   Deutsch Wikipedia

  • silbern — Sein Silber ist zu Schaum geworden: sein wertvoller Besitz, sein Vermögen hat sich in nichts aufgelöst, das vermeintlich Echte hat sich als bloßer Schein herausgestellt. Die Redensart ist biblischer Herkunft. Bei Jes 1, 22 heißt es: »Dein Silber… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Ein silbern Nixle und’n guldin Wart a Weile, und’n Schächtele wo du’s ’nein thust! — См. Авоська вор обманет …   Большой толково-фразеологический словарь Михельсона (оригинальная орфография)


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.